Systemische Moderation

Systemische Moderation ist für uns eine wertvolle Methode, die es ermöglicht, große und kleinere Gruppen in Workshops und Meetings effektiv und zielführend zu begleiten. Wir ergänzen strukturierende Moderationstechniken durch kreative Elemente, die die Ergebnisse durch Atmosphäre und Interaktion qualitativ verbessern. Mit Systemischer Moderation können vielfältige Aufgabenstellungen bearbeitet werden, beispielsweise:

  • neue Lösungsansätze

  • Umsetzungspläne

  • Entscheidungen

  • Konflikte

Wir Lots*innen setzen bei unserer Moderation auf innovative Methoden und abwechslungsreiche Workshop-Formate, die alle Teilnehmenden einbeziehen und durch eine strategische Methodenwahl dafür sorgen, dass sich alle aktiv beteiligen können.

 


Unsere erfahrenen Moderator*innen unterstützen Sie gerne bei:

  • Workshops mit agilen Methoden

  • Strategie- und Zukunftswerkstätten

  • Dialogformaten und Verfahren für Öffentlichkeitsbeteiligung

  • Klausurtagungen

  • Klein- und Großgruppenmoderationen

  • Teamentwicklungs-Workshops

  • Führungskräfte-Workshops

  • Veränderungsprozessen

  • Konfliktmoderation

Die Diakonie Erzgebirge begleiten wir mit Systemischer Moderation von Workshops mit Führungskräften.

Zum Projekt

Wollen wir zusammen arbeiten? Schreiben Sie uns!

Los geht's