Grundsätze zur Zusammenarbeit und internen Kommunikation am URZ Leipzig

Gewachsene Kommunikations- und Arbeitsstrukturen hinterfragengemeinsam Ziele entwickeln und daraus neue Grundsätze für die interne Kommunikation erarbeiten: Wir begleiten die Mitarbeitenden und Führungskräfte vom Universitätsrechenzentrum Leipzig (URZ) partizipativ in ihrem Veränderungsprozess.

Das URZ unterstützt als zentraler IT-Dienstleister das mobile Arbeiten und den Lehrbetrieb an der Universität Leipzig. Durch die Verteilung auf verschiedene Standorte arbeitet das Team seit Jahren räumlich getrennt. Hinzu kommt die vorgegebene Anbindung an die Organisationsstruktur einer Hochschule. Das Team des URZ ist deshalb besonders auf eine gut funktionierende interne Kommunikation angewiesen. 

Interne Kommunikationsberatung 

Leistungsumfang: 

 

  • Umfassende Auftragsklärung und Herausarbeitung der wichtigsten Fragestellungen mit dem Kunden 

  • Je ein Analyse-Workshop mit den Mitarbeitenden und mit den Führungskräften vom URZZusammenführung der Analyseergebnisse in einem gemeinsamen Workshop mit Mitarbeitenden und Abteilungsleitern 

  • Erarbeitung eines gemeinsamen Rollenverständnisses inkl. Definition von Zielen 

  • Entwicklung und Verabschiedung von Grundsätzen zur Zusammenarbeit und Kommunikation  

  • Ableiten von Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der Ergebnisse 

 

Fazit zum Projekt

Die gemeinsam erarbeiteten Grundsätze zur Zusammenarbeit und internen Kommunikation schaffen eine verbesserte Zusammenarbeit im Team, sorgen für effizientere und transparentere Kommunikationswege und stärken das Vertrauen zwischen Mitarbeitern und Führungskräften. 

Die Grundsätze sind nicht nur Ausgangspunkt für konkrete Veränderungen im URZ, sie werden auch für die geplante Entwicklung eines Leitbildes herangezogen. 

project image

Projektfakten

URZ Universitätsrechenzentrum
Leipzig, Sachsen

Analyse der internen Kommunikationsstrukturen 

Workshop-Konzeption 

Systemische Moderation Strategie-Workshops mit Führungskräften und Mitarbeitenden 

Beratung zu begleitenden 
Kommunikationsmaßnahmen 

partizipative Erarbeitung von Grundsätzen zur Zusammenarbeit und Kommunikation 

Auch mal Systemische Moderation ausprobieren?

Sei es in Teammeetings, Klausur-Tagungen oder internen Workshops: Marianne Großmann gibt Ihnen einen Einblick, wie Systemische Moderation echte Partizipation möglich macht. Vereinbaren Sie gern Ihren Wunschtermin für einen gemeinsamen Austausch.

Termin vereinbaren