Das hält uns in Bewegung.

Diversität im Recruiting: So erkennen Sie Hürden im Bewerbungs­prozess

19.06.2023 | Von Verena Ott | Diversity
Um wieviel Prozent steigern gegenderte Stellenanzeigen die Bewerbungen von Frauen? Durch welche Recruiting Maßnahme können wir migrantische Mitarbeitende gewinnen? Diese Fragen begegnen mir in meiner Beratungsarbeit bei Unternehmen der Daseinsvorsorge. Meist aus einer Notlage heraus: Der Fachkräftemangel spitzt sich derart zu, dass viele ihre bisherigen Arbeitsabläufe und Recruitingkanäle überdenken.
Weiterlesen

Mikroag­gressionen – Wie Führungskräfte Diskriminierung erkennen können

15.03.2023 | Von Verena Ott | Diversity
Anfeindungen, gewaltsame Äußerungen und körperliche Übergriffe im Team sind nicht zu tolerieren – das steht für Führungskräfte fest. Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs der Benachteiligung und Abwertung. Viele fragen sich, wo Diskriminierung am Arbeitsplatz beginnt. Wann muss ich als Führungskraft einschreiten, wenn ich es richtig machen will? Manchmal schwingt die Frage mit: Ist es nicht übertrieben, wie Diskriminierung in den Medien diskutiert wird? Sind die Betroffenen zu empfindlich?
Weiterlesen

Allyship: Wie Unternehmen Verbündete für Vielfalt gewinnen

Das Prinzip der Solidarität und Verbundenheit gewinnt auch in Unternehmen eine größere Bedeutung. Die Stadtwerke Lübeck beziehen „Allyship“ in ihre Diversity-Strategie ein.
Weiterlesen

Die fünf größten Herausforderungen beim Thema Diversität

15.06.2022 | Von Verena Ott | Diversity
Viele kommunale Organisationen haben verstanden, dass Vielfalt ein Zukunftsthema ist. Einige zögern aber noch, wie sie es angehen sollen. Diversitätsorientierung ist bei vielen Entscheider*innen mit Unsicherheiten verbunden. Hier sind unsere Big-Five-Herausforderungen, die wir von unseren Kund*innen gespiegelt bekommen. Und: Erste Anregungen, wie man damit umgehen kann.
Weiterlesen

Einen Arbeitsplatz für alle schaffen

Fahrstühle, behindertengerechte Toiletten und breite Türen – das stellen sich die meisten unter Inklusion in der Arbeitswelt vor. Tatsächlich geht sie weit darüber hinaus – wie die Stadtwerke Münster zeigen.
Weiterlesen

Inter, Nicht-binär, Trans – geschlechtliche Vielfalt im Arbeitsalltag

In unserer Gesellschaft geht man oft noch immer davon aus, dass es zwei Geschlechter gibt: männlich und weiblich. Auch das deutsche Gesundheitswesen basiert auf dieser Vorstellung. Einige Menschen können allerdings nicht eindeutig einer Kategorie zugeordnet werden (Intergeschlechtlichkeit). Andere identifizieren sich mit einem anderen Geschlecht als jenem, das ihnen bei der Geburt zugeschrieben wurde (Transgeschlechtlichkeit). Oder sie fühlen sich weder eindeutig als Mann noch als Frau (Nicht-binäre Geschlechtsidentität).
Weiterlesen