Kosten im Planungs­prozess minimieren? Mit früher Kommu­­nikation!

Diesen Artikel teilen:

In unserem Podcast spricht Jörg Müller von Lots* mit Katrin Hoppe, Leiterin der Abteilung Marktbearbeitung und -kommunikation der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) und Iris Rudolph, Pressesprecherin der SWH. Stadtwerke Halle GmbH über ihre Erfahrungen mit früher Kommunikation in Planungsprozessen von Verkehrs- und Infrastrukturprojekten.

Chancen frühzeitiger Kommunikation und Beteiligung

Öffentlichkeitsbeteiligung und Kommunikation ab den Leistungsphasen 0 und 1 spart finanzielle Ressourcen und wirkt sich allgemein positiv auf den Projektverlauf aus – davon sind beide Kommunikatorinnen überzeugt. Jedes Projekt gewinnt an Substanz, wenn Sichtweisen, Bedürfnisse, aber auch Ideen der Bürger*innen bereits in die ersten Überlegungen zum Vorhaben einfließen. Dabei wird ein Stimmungsbild gewonnen und Vertrauen in die Planungen aufgebaut. Zudem können spätere Einwände und Stellungnahmen reduziert werden. Bei einem Infrastrukturprojekt in Halle wurden auf diese Weise, laut Iris Rudolph, beispielsweise zehn Prozent der Gesamtbaukosten gespart.

Wichtig: Interne und externe Kommunikation

Von hoher Relevanz ist, laut Kathrin Hoppe, auch die frühzeitige interne Projektkommunikation und der regelmäßige Austausch zwischen allen Beteiligten des Projekts. Ihr ist es wichtig, Verkehrsbauprojekte auch innerhalb des Unternehmens zu kommunizieren: Ganz nach dem Motto „Wissen ist Macht“ werden die Leistungen der Planer*innen bei der DVB beispielsweise im Intranet oder auf internen Veranstaltungen geteilt, damit alle Mitarbeitenden informiert und mitgenommen werden.

Viel Spaß beim Hören!

Diesen Artikel teilen:

Caroline Günther

Unsere Marketingexpertin Caroline ist das Epizentrum der Lots*schen Außendarstellung. Sie sorgt dafür, dass die Welt von dem erfährt, was wir tun. Wie wir es tun. Warum wir es tun. Natürlich gibt Caroline dieses Wissen auch an unsere Kund*innen weiter. Der Vorteil: Alle Tipps und Tricks sind garantiert praxiserprobt und an unserer eigenen Agentur getestet.

Hier finden Sie alle Beiträge von Caroline Günther

Auch interessant

7 digitale Beteiligungs­formate für die Verkehrs­planung

Bürgerbeteiligung oder Partizipation spielt vor allem bei Projekten der Infrastruktur- und Verkehrsplanung eine immer wichtigere Rolle. Digitale Beteiligungsformate wie Online Co-Design, Mapping, digitale Workshops und Newsletter tragen dazu bei, die Interessen von Bürger*innen, Planer*innen und...

Weiterlesen

Frühe Beteiligung: Ideen und Perspektiven zur richtigen Zeit

In unserem Podcast spricht Franziska Morgner von Lots* mit Andreas Hoppe von der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) und Erhard Krüger von der Halleschen Verkehrs-AG (HAVAG) über frühzeitige Kommunikation und Öffentlichkeitsbeteiligung bei bedeutenden Verkehrs- und Infrastrukturprojekten. Wo liegen...

Weiterlesen

Gender und Diversity in der Verkehrs­­planung

Morgens erst das eine Kind in die Kita, das andere zur Schule bringen. Dann weiter ins Büro. Nachmittags den Einkauf erledigen und auf die Schnelle ein Medikament aus der Apotheke holen, auf dem Heimweg die Mutter im Pflegeheim besuchen, Kinder von Kita und Hort wieder einsammeln. Abends ein Kind...

Weiterlesen